Surfen ohne Spuren zu hinterlassen

Hier findest du allgemeine Informationen und Updates

Surfen ohne Spuren zu hinterlassen

Beitragvon mina » Fr 26. Dez 2014, 14:20

Liebe Mitglieder :)

Seit einer Weile bemühen sich verschiedene Browser, es zu ermöglichen, dass man "ohne Spuren zu hinterlassen" surfen kann. Damit ist nicht gemeint, dass der Browser einen Proxy-Server vermittelt o.ä.! Man ist also nicht gegenüber dem Provider (Telekom, Vodafone,... oder dem Staat) anonym, sondern lediglich gegenüber einem anderen Nutzer dieses PCs.

Das hat den Vorteil, dass...

  • man die Chronik/Verlauf/Histroy nicht mehr löschen muss
  • die besuchten Seiten im Adress-Dropdown nicht und niemals auftauchen
  • keine Passwörter automatisch gespeichert werden
  • und auch die lästige Cache Löschung meines Wissens am Ende der Nutzung obsolet ist

Ich empfehle also diesen Modus zu benutzen, wenn man z.B. am Rechner von Freunden oder Verwandten gerne mal online kommen möchte, man aber nicht will, dass diejenigen wissen, welche Seiten man besucht hat.

Wie funktioniert dieser Private Modus?

Für Safari gibt es diese Funktion auch, ich war aber zu faul, sie nachzuschlagen, da wir ohnehin fast nur aus Firefox-Usern bestehen. Sorry, falls sich hier doch Safari-Leute befinden.

Firefox:

Surfen im Privaten Modus

neu Manchmal ist es gut, unerkannt zu bleiben. Wenn diese Funktion aktiviert ist, werden Sie keinen einzigen Fingerabdruck beim Surfen hinterlassen, den andere auf Ihrem Computer entdecken könnten. Sie können schnell in den Privaten Modus und wieder heraus wechseln und dann einfach dort weitermachen, wo Sie aufgehört haben, als ob nichts gewesen wäre. (Sie können auch dauerhaft im Privaten Modus bleiben.)


Nachzulesen hier: Link

IE:

Im privaten Rahmen

Um hier für mehr Sicherheit zu sorgen, baut Microsoft InPrivate in den IE8 ein. Einmal aktiviert, speichert der Browser beim Besuch von Websites keinerlei neue Cookies mehr. Diese werden als so genannte Session Cookies behandelt und beim Beenden des privaten Surfens gelöscht - ebenso wie die temporären Internetdaten.

In diesem Modus merkt sich der Internet Explorer des Weiteren weder die besuchten Seiten noch die eingetippten Adressen, angeklickte Links oder Passwörter. Auch Texte, die der Nutzer in Eingabeformulare einträgt, merkt sich der Browser nicht. Der InPrivate-Modus ist dabei stets gut sichtbar als Symbol links neben der URL-Leiste.


Nachzulesen hier: Link


Viel Spaß!

Ps: Die Links sind schon etwas älter, habs aus dem alten Forum kopiert, deshalb bitte ich diesbezüglich um Entschuldigung.
trust I seek and I find in you
Benutzeravatar
mina
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 5503
Registriert: Di 23. Apr 2013, 19:42
Wohnort: bergland

Zurück zu Allgemeine Informationen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder